Alle unsere Welpen haben ihre neuen Familien gefunden! Am 26.07. hat Ally 3 gesunde Rüden und 2 Hündinnen zur Welt gebracht!


Wir sind stolz, mitteilen zu können, dass das romantische Treffen zwischen Ally und Ari schöne Folgen hatte! 

Die Verpaarung ist auf den nachfolgendenen Bildern zu entnehmen. Beide Elternteile haben alle erforderlichen Untersuchungen, Zuchttauglichkeitsprüfung sowie DNA-Profile.

Der tolle Deckrüde Ari-Aslan San Christobal de la Habana gehört Herrn Jörg Matysick. Näheres zu den Deckrüden unter benari-de-catalonia.de

Gerne könnt ihr uns mit uns Kontakt aufnehmen. Ally und Benicia würden sich über Besuch sehr freuen...

 

Hinweise zum Namen, Geschlecht und Reservierungsstatus erlangt man durch Klicken des Bildes!

Nachfolgend erste Bilder...kurz nach der Geburt:


Aragon, Rüde, reserviert

Aragon ist ein vorwitziges Kerlchen. Er ist einer der ersten Welpen, die ihre Geschwister ausgiebig mit dem Mund "untersuchen".....der schon flink durch die Wurfkiste huscht....der auf menschliche Familienmitglieder losläuft....mit bei Mama schon Ziegenmilch trinken möchte und und und....

Also ein wirklich an der Umwelt interessierter Rüde, mit dem man sicherlich einen tollen Familienhund an die Seite bekommt!


Abelia (jetzt Emma), Hündin, reserviert

Abelia, die zukünftig Emma heißen wird, hat Ihre Familie schon gefunden und wird nach Recklinghausen ziehen. Emma ist die Erstgeborene aber dennoch die Zierlichste aus dem Wurf. Mit 145 Gramm erblickte sie das Licht der Welt. Mittlerweile wiegt sie schon stolze 745 Gramm und steht ihren Geschwistern mit Nichts nach. Auch sie flitzt munter durch die Wurfkiste und ist ein richtiger Sonnenschein und Schelm....denn in die Beinchen der Geschwister zu beißen, macht anscheinend richtig Spaß!


Amigo (jetzt Toby), Rüde, reserviert

Toby war der kräftigste Welpe aus dem Wurf. Mit 210 Gramm ein richtiger Wonneproppen. Toby hat seine Familie schon gefunden und wird nach Duisburg ziehen. Toby ist ein eher ruhiger Vertreter. Er genießt seine Umgebung lieber im Liegen, tobt zwar auch mit seinen Geschwistern, aber dann muss auch wieder eine Ruhephase sein.


Amano, Rüde, reserviert

Amano hat schon jetzt einen Job. Er wird Hospiz-Begleithund in Lünen. Seine zukünftige Familie kann es kaum erwarten, bis sie ihn bei sich Zuhause begrüßen dürfen. Er hat sogar schon seinen eigenen Blog bei Facebook. Wird bestimmt ein berühmtes Kerlchen.

Alicia, Hündin, reserviert

Alicia ist eine wunderbare Hündin mit ganz außergewöhnlicher Fellfarbe. Sie besticht durch ihre völlig ruhige Art. Die Wurfkiste wird in einem Tempo entdeckt, dass man gar nicht so schnell schauen kann. Nichts kann sie aus der Ruhe bringen....ein völlig relaxter Welpe!


Die stolzen Eltern!

 

Hier kommen Sie zur Webseite von Herrn Jörg Matysick (Besitzer des Deckrüden Ari-Aslan):


 

Unsere Welpen werden mit Ahnentafel des int. Rasse-Jagd-Gebrauchshunde-Verband e.V. sowie Starterpaket (Hundedecke, Spielzeug sowie Futter für die ersten Tage) abgegeben. Selbstverständlich sind alle Welpen geimpft, gechipt und entwurmt.

 

Die kleinen Havi-Babys wachsen bei uns im Haus auf. Die Wurfkiste steht bei uns im Wohnzimmer. Von dort aus erkunden die Welpen nach einigen Wochen die anderen Zimmer und den Garten. Daher sind die Welpen bei Abgabe auch mit allen täglichen Geräuschen, Gerüchen und Gegenständen vertraut. Mit anderen Tieren (Hunde, Katze, Meerschweinchen und was sonst noch im Garten unterwegs ist) sind unsere Havi-Babys auch vetraut.

 

Einen Welpen zu züchten ist eine aufwendige Angelegenheit. Die Zuchthündin ist in der Anschaffung recht teuer. Dann folgen Kosten der tierärztlichen Betreuung, Untersuchungen, DNA Screenings etc. Ausstellungen müssen besucht und bezahlt werden. Ausschließlich hochwertiges Futter kommt zur Verwendung. Der Deckrüde muss aufgesucht werden (ggf. mehrfach) und auch diese Leistungen müssen bezahlt werden. Dies ist längst nicht die abschließende Aufzählung aller entstehenden Kosten. Nicht zu vergessen, ist auch die aufgebrachte "Betreuungszeit" von 24h täglich für 10-12 Wochen.

 

All dies kostet viel Zeit und Geld! Daher hat auch der Welpe seinen angemessenen Preis. Dafür erhalten Sie einen gesunden, gut sozialisierten, liebevoll umsorgten und aufmerksam versorgten kleinen Havi, der Ihnen sicherlich im handumdrehen ans Herz wächst!

 

Wenn Sie Interesse an einem unserer Welpen haben, so melden Sie sich bitte frühzeitig! Wir setzen Sie dann auf die Interessenten-Liste. Bei Reservierung eines bestimmten Welpen berechnen wir eine Reservierungsgebühr in Höhe von 300 Euro. Dies hat den Zweck, dass genau "Ihr" Welpe nicht anderweitig weitergegeben wird und wir sehen, dass Sie sich Gedanken zur Anschaffung eines Hundes gemacht haben und sich sicher sind, "Ihrem" Welpen ein lebenslanges Zuhause zu bieten. Die Reservierungsgebühr wird auf den Kaufpreis angerechnet.



Besucher:

Besucherzaehler